La Bonnotte

Bioland-Speisekartoffeln

Artikelnummer: 1013012
Schale:
gelb
Fleisch:
gelb
Kochtyp:
vorwiegend festkochend
Form:
runde Knolle, tiefe Augen
Reifezeit:
mittelfrüh
 
Verwendung:
Pellkartoffel, Salat, Salzkartoffel
Geschmack:
cremig, fein, auf der Zunge zergehend
Ursprung:
Frankreich (Insel Noirmoutier), Alter unbekannt
Bio-Kontrollnummer:
DE-ÖKO-006
Anmerkungen

La Bonnotte ist "Die Königin der französischen Kartoffeln"

Sie ist die teuerste Kartoffelsorte der Welt. Ein Kilogramm der La Bonotte Pflanzkartoffeln wird bis zu 500 Euro in der französischen Atlantikinsel Noirmoutier gehandelt. Das besondere machen zum einen die sandigen Küstenböden aus, zum anderen werden die Flächen mit Algen gedüngt und mit Meerwasser bewässert. Dies gibt dem Aroma einen unverwechselbaren Charakter. Sie hat einen sehr cremig feinen Geschmack, der auf der Zunge zergeht.

Aufgrund ihrer Zerbrechlichkeit und der geringen Größe, wurde die Sorte langezeit nur per Hand geerntet. Dieser immense Aufwand hat zur Folge, dass weltweit nur rund 100 Tonnen jährlich geernet werden. In Frankreich werden die Kartoffeln nur für kurze Zeit im Mai angeboten. Bei uns erhalten sie die La Bonnotte zu einem deutlich günstigeren Preis und von unseren eigenen Feldern.



Empfehlungen

Violetta
Pflanzkartoffeln, unbehandelt
eigene Zucht - Barum 2012
festkochend
angenehm kräftiger Geschmack
Blue Congo (Blauer Schwede)
Bio-Pflanzkartoffeln
Herkunft unbekannt
vorwiegend festkochend
kräftiger Geschmack
Red Emmalie (Rote Emmalie)
Pflanzkartoffeln, unbehandelt
Kartoffel des Jahres 2018
vorwiegend festkochend
guter würziger Geschmack
Violetta
Bioland-Speisekartoffeln
eigene Zucht - Barum 2012
festkochend
angenehm kräftiger Geschmack
top

Der Warenkorb ist noch leer