Home Photos Bioland rettet Linda AGBs Impressum Kontakt
Onlineshop
Kartoffelvielfalt
Speisekartoffeln
Pflanzkartoffeln
  Shop-Warengruppen
Bio-Speisekartoffeln
Bio-Pflanzkartoffeln
Bücher
ausgewählte BIO-Lebensmittel
Angebote / Sortimente
Praktisches
ökologische Saaten
Hygienartikel
konventionelle Pflanzkartoffeln
  

  Kartoffeln direkt vom Hof
Kartoffel-Laden in Barum
  

  Kartoffelpflänzchen
Produktion von Kartoffelpflänzchen
Produktion von Minitubers
  

  Kartoffelrezepte
Tipp: Bunter Kartoffelsalat
 
Weitere Rezepte
  

  Infos
 

Presseberichte

  • INFO 2016 Bauernstimme (17.08.2016)
  • Fuer fortschrittliche Baeuerinnen und Bauern! (17.08.2016)
  • Planet Wissen - Kartoffelvielfalt – Kampf um eine tolle Knolle (15.06.2016)
  • NDR - Sendung - 45 Min - Thema Verbotenes Gemuese (23.05.2016)
  • RTL Nord (26.02.2015)
  • NDR - Typisch! der Knollenretter (30.10.2014)
  • Das Erste - W wie Wissen (04.10.2014)
  • TV-Dreh: Tim Maelzer im Ernteeinsatz (28.10.2013)
  • Auf die leckere Tour / TV Beitrag (28.10.2013)
  • FOCUS Niederlage fuer Agrar-Riesen vor europaeischem Gerichtshof (30.08.2012)
  • Der Spiegel (12.07.2012)
  • Die Zeit - EuGH-Urteil (11.07.2012)


  •  

    Fuer fortschrittliche Baeuerinnen und Bauern! (vom 17.08.2016)

    Zum 40 jaehrigen Jubilaeum der Unabhaengigen Bauernstimme. Was ist das denn fuer eine Zeitung, und wo kommt sie eigentlich her? 1976, vor 40 Jahren entschied sich der Arbeitskreis Junger Landwirte, eine eigene Zeitung herauszugeben. Die wichtigsten Gruende waren, dass es keine Moeglichkeit beziehungsweise, wie man heute so sagt, keinen Zugang zu den Fachmedien gab, um dort auch mal die Gedanken abseits der gaengigen Verbands und Industriepfade unterzubringen, die die im und um den Arbeitskreis organisierten und sympathisierenden Bauern und Baeuerinnen bewegten. Auf Veranstaltungen wurde deutlich, dass es ein grosses Interesse an den Inhalten eines baeuerlichen Widerstandes gegen die reine Lehre des Wachsens oder Weichens, der Rationalisierung und fuer die Solidaritaet mit Bauern und Baeuerinnen in aller Welt, aber auch mit anderen gesellschaftlichen Gruppen zu Hause wie Kirchen, Gewerkschaften, Umwelt und Verbraucherbewegung, gab. Gleichzeitig war es das praedigitale Zeitalter, in dem WhatsApp und Internet Newsletter erst noch erfunden werden mussten, um all die Informationen auch weiterzugeben. Auch wenn die Inhalte bis heute Bestand haben, hat sich doch auch vieles veraendert: Der Arbeitskreis Junger Landwirte wurde zur Arbeitsgemeinschaft baeuerliche Landwirtschaft e. V., das Bauernblatt zur Unabhaengigen Bauernstimme. Treu geblieben ist die Zeitung dem Motto: von Bauern fuer Bauern. Die Unabhaengige Bauernstimme versteht sich als Sprachrohr und Informationsmedium der agrarpolitischen Opposition, als eine Gegenstimme zu den vom Bauernverband gepraegten Wochenblaettern und Fachzeitschriften. Eine Zeitung, die sich weitestgehend ohne Einnahmen aus dem Anzeigengeschaeft traegt, die keine Gelder hat, um aufwendige Werbeanzeigen zu schalten, die ohne Hochglanz und Farbbilder auskommt, ueberzeugt ihre Leser durch gute journalistische Arbeit, besondere Themen und einen hohen Informationswert. Sie begleitet sehr genau und kritisch die politische Entwicklung z.B. in den Bereichen Gentechnik, TTIP, EU Agrarpolitik, Nachbau, Milchmarkt, Entwicklung des Bio Markts und schaut auf die baeuerlichen Betriebe, wo individuelle Konzepte oft einen Ausweg aus dem Wachsen oder Weichen Markt bieten. Heute wird die Unabhaengige Bauernstimme als Informationsmedium und Argumentationshilfe sehr geschaetzt und hat sich den Respekt im agrarpolitischen Leben erarbeitet. Die Redakteure stehen in enger Verbindung zu Aktionen, die auf die Probleme der baeuerlichen Betriebe aufmerksam machen, hier spielt es keine Rolle, ob Bio Betrieb oder konventioneller Hof, wichtig ist uns die Solidarisierung mit Menschen, die sich gegen Ungerechtigkeiten wehren. Wir wollen dazu beitragen, dass baeuerliche Landwirtschaft Zukunftslandwirtschaft bleibt und diese Idee immer weiter in die Gesellschaft getragen wird. Herzliche Gruesse aus dem ABL Verlag und der Bauernstimmenredaktion Vera Thiel


    Bauernstimme

     
      Warenkorb
    Momentan im WK
     Artikelanzahl: 0
    ------------------------------
    Bestellwert:      0.00 EUR
    Porto & Verp.*   5.90 EUR
    *(innerhalb Deutschland)
      
    Kasse und WK-Inhalt
    Warenkorb leeren
      

      Onlineshop Infos
    AGBs & Lieferbedingungen
    Datenschutz
      

      News & Aktuelles
    Presseberichte
    Stellenangebot 8.6.2017
    „Kartoffel des Jahres“
    Bamberger Hörnchen
    Violetta & Rote Emmalie
    Demonstrationsbetrieb
    Bamberger Hörnchen
    Förderpreis Öko-Landbau
    Wichtiger Erfolg
    Bio-Zertifikate
      

      Kartoffel-Tipps
    Anbau- und Lagerempfehlungen